U-TECH NEVOS (Men)

44 customer reviews

NO MORE

COMPROMISES

You enjoy a soft touchdown like on a forest floor, you feel the natural stability and security in your entire running geometry and experience a push-off so dynamic, you can barely await your next steps. The U-TECH Nevos is a functional revolution. We are certain: if you experience this unprecedented running sensation of freedom AND security, you will no longer want anything else!

150,00 

Black/Green Gecko/Ebony Hawaiian Ocean/Shocking Orange/Insignia Blue
Black/Green Gecko/Ebony
Hawaiian Ocean/Shocking Orange/Insignia Blue

CENTERED TRANSITION

Support and security: your foot lands securely and well-supported in the center of the U-shaped construction. The U-TECH™ technology is inspired by form and function of the human foot.

DYNAMIC PUSHOFF

Almost like floating: in the U-TECH Nevos you run like on a very comfortable trampoline. Our newly developed U-TECH™ foam has an energy return of 75%.

LIGHTWEIGHT RUNNING

Performance and comfort: the U-TECH Nevos
only weighs 280 g (in size M’s US 9.5).

PROFILE

Runner profile
For all runners who look for a stable and well-cushioned running shoe. We don’t use categories like neutral or support. Our technology centers the point of force application during your gait cycle. Thus we remove the cause for harmful motion and avoid the occurrence of problems in the first place. No matter whether you ran in a neutral or in a stability shoe before, you are safe and well-protected in the U-TECH Nevos.

Offset
Statically 10 mm. Since your foot sinks into the center of our U-TECH™ technology when you run, it is immediately at a dynamic foot-neutral offset of 0 mm. This enables a highly efficient transition and an explosive push-off.

Use
Long/short runs on predominantly firm surfaces

Technology
U-TECH™
U-TECH™ foam
TrueFlex
MotionBridge

Weight
270 g/9.5 oz in
size EUR 43
(US 9.5)

Reviews

U-TECH NEVOS (Men)
Be the first to review “U-TECH NEVOS (Men)”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  1. | Elke Rupprecht (verified owner)

    Als ich Anfang September 2019 in der FAZ über Euren Schuh gelesen habe, habe ich ihn sofort bestellt und bin total zufrieden.
    Ich laufe seit knapp 20 Jahren in Stabilschuhen, nach dem 1. Marathon 2001 mit Einlagen. Ich hatte Achillessehnenprobleme und mit Fersensporn zu kämpfen. Zum Schluss kamen Oberschenkel- und Rückenprobleme dazu. Jedes Jahr habe ich mir neue Schuhe und Einlagen gekauft, die Probleme wurden nicht besser. Seitdem ich Eure Schuhe ohne Einlagen laufe, sind meine Probleme weg. Anfangs taten mir die Füße nach ca. 6 km etwas weh, weil sie anders geführt werden, aber jetzt ist alles bestens. Hinzu kommt der sehr günstige Preis und die Ersparnis, da ich keine Einlagen mehr brauche. Begeisterung total!!!

  2. | Waltraud Weber (verified owner)

    Die Schuhe sind wunderbar, ich bin zwar schon 73 Jahre alt, habe trotzdem am Sonntag in Oldenburg einen Halbmarathon gelaufen, den 1. Platz in meiner Altersklasse gemacht, in einer Zeit von 2 Stunden 19. Obwohl ich die ersten 15 km langsamer gelaufen bin, weil ich vor 14 Tagen eine Zerrung in der Wade hatte, konnte ich dann richtig Gas geben. Ich werde mir im Herbst jetzt das 2 Paar U-Tech Laufschuhe
    zulegen.

  3. | Tanja Steinhoff

    Hallo,

    ich habe von Euch in einem Podcast gehört und bereits in der Launch Woche hatte ich Euren Schuh an meinem Fuß. Parallel habe ich als Zweitschuh meinen bis dahin Lieblingsschuh gekauft, um perfekt für die heiße Trainingsphase für meinen ersten Marathon vorbereitet zu sein. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich von Beginn an bei meinen Long Runs zu dem True Motion griff und auch meinen ersten Marathon in meinen Trampolinturbos beschwerdefrei bestritt. Vielen Dank für bisherige wundervolle, schmerzfreie Läufe trotz Kreubandrisse in beiden Knien. Ich wünsche Euch von Herzen weiterhin viel Erfolg und freue mich schon auf weitere Modelle (Trail und Wettkampf 😉 ).

    Viele Grüße
    Tanja

  1. | Nora Biever (verified owner)

    Liebes True Motion Team,

    ihr kennt ja meine Meinung… Ich bin ein absoluter Glückspilz auf euch getroffen zu sein und ein Riesenfan des Nevos. Anfangs denkt man ja immer “Kann das alles so zutreffen?” und lauf ich Streaks und Marathon PB, weil ich mich nicht mehr ängstlich und eingeschränkt fühle. Und die Läufe fühlen ist ein ganz wesentlicher Punkt in der Entwicklung eines jeden Läufers. Seit knapp 2 Monaten trage ich den Nevos und es hat nicht nachgelassen. Einfach magisch wie man bei Kilometer 42 die Füße ohne Einbruch noch hoch bekommt dank Trampolineffekt und trotzdem der Nevos sich dem Fuß anpasst- nicht umgekehrt. Ich wollte euch auch hier nochmal ein dickes Dankeschön lassen für die Zeit, die ihr euch genommen habt um mir das Konzept ausführlich zu erklären. Ich bin sehr dankbar und freue mich auf die nächsten Läufe 🙂

    Liebe Grüße,

    Nora

  2. | Mark (verified owner)

    Liebes truemotion-Team,

    danke für diese tollen Laufschuhe! Ich habe sie zugegebenermaßen blind gekauft und es bis dato nicht bereut. Die Schuhe haben aktuell gut 100km auf dem Buckel und fühlen sich bei jedem Lauf besser an. Meine hin und wieder auftretenden Achillessehnen-Probleme haben sich übrigens nach ein paar Läufen deutlich reduziert! Ich bin guter Hoffnung, dass diese vollständig verschwinden.

    Das wird sicher nicht das letzte Paar truemotion für mich sein.

    Viele Grüße
    Mark

  3. | Christian Wagner (verified owner)

    Nach vielen Laufschuhen bekannter Marken, ist dieser Schuh tatsächlich etwas ganz anderes. Schon beim ersten Anprobieren ist der Unterschied zu anderen Laufschuhen zu spüren. Eine (für mich und meine Frau) perfekte Passform.
    Also gleich raus zum ersten Testlauf. Ergebnis: ja der ist es. So rund und dynamisch bin ich noch mit keinem Laufschuh unterwegs gewesen.
    Aus unserer Sicht absolut empfehlenswert und ein Schuh, den man mal gelaufen sein muss.
    Besonders deutlich wird der Unterschied, wenn man danach wieder einen anderen Schuh läuft und den U-Tech Nevos sofort vermisst.

  4. | Torsten (verified owner)

    Endlich ein Laufschuh, der diesen Namen auch verdient!

    Ich hatte mich zwar gerade mit diversen Paar Asics eingedeckt, aber nach dem ersten Test dieses Schuhs werden das die letzten gewesen sein.

    Dass diese Schuhe den richtigen Ansatz verfolgen, merkt man schon beim ersten Anziehen: Beim Verlagern des Gewichts im Fuß von rechts nach links bewegen sich Ballen und Ferse ein ganzes Stück weit frei voneinander und der Bodenkontakt bleibt erhalten. Das hatte ich das letzte Mal in den 90ern bei Laufschuhen von Adidas, denen ich seitdem nachgetrauert habe. Auch beim Loslaufen dann ein Déjà vu: Meine beiden Füße sind in der Spur gerade aus nach vorn ausgerichtet, der rechte Fuß rollt dabei zwar über die Außenseite ab, aber er läuft nach vorn. Das bekommen nur ansatzweise heutzutage Trailschuhe von Asics noch hin. Die erhöhte Belastung an der Außenseite haben seinerzeit die Adidas nicht lange ausgehalten, die Konstruktion des Nevos lässt hier hoffen. Bei den ersten Unebenheiten dann eine Überraschung: Mit diesem Schuh geht es mit einer Leichtigkeit über Stock und Stein, die ich bisher nicht kenne. Eine Gefahr des Umknickens wie seinerzeit bei den Adidas scheint schlicht nicht zu existieren. Im Bereich Vorderfuß und Mittelfuß macht dieser Schuh offensichtlich alles richtig.
    Im Fersenbereich ist es zunächst ungewohnt, dass der gesamte Impact auf einem Punkt trifft und dann wieder zurück kommt. Das gibt mächtig Antrieb!

    Auch nach 45 Minuten läuft es sich noch locker und elastisch.

    Insgesamt fühlen sich meine Füße in diesem Schuh eher wie Hände an – angesichts der angenommenen Entwicklung des Menschen kann das nicht falsch sein für einen Laufschuh.

  5. | Sascha K (verified owner)

    Nach langer Suche nach DEM Laufschuh bin ich durch Zufall auf den Nevos gestoßen. Nachdem ich spezielle Einlagen angefertigt bekommen habe da ich Stark Proniere beim Laufen, hat man mir den Nevos empfohlen. Anfangs skeptisch habe ich ihn dennoch angezogen und bin ihn Probe gelaufen. Was soll man da noch groß sagen?!
    Der absolute Wahnsinn. Jeder Schritt fühlt sich an als würde der Fuß jedesmal neu zentriert werden. Einlegen ade.
    Ab jetzt nurnoch True Motion 💪🏼

  6. | Stephan

    Mein neuer Lieblingsschuh- die orthopädische Einlage wegen Fersensporn entfällt für mich.

    Zwei Anregungen (eine habe ich bereits per Mail mitgeteilt:
    -Schuh als “black edition” – würde ich sofort bestellen 😉
    -Schuh im Bereich der Sohle auch als Trailschuh ausführen (gröberes Profil)

  7. | Markus

    Erster schnelles Intervalltraining (3:10 – 3:25 km) absolviert. Nach Monaten endlich wieder schnell laufen. Hatte seit letztem September nach dem 100km Ultra Berglauf Probleme mit dem Schleimbeutel der Achillessehne. Diverse Schuhe für den schnellen Lauf ausprobiert. Wirklich eine Freude macht aber jetzt wirklich nur dieser Schuh von TrueMotion!!!!. Ich schreibe sonst sehr wenige Rezensionen, hier musste ich aber eine Ausnahme machen. Einziger Nachteil ist, dass es noch keinen Vertrieb in der Schweiz gibt. Bitte unbedingt ändern!!!!!!!!!

  8. | Jörg Hartmann (verified owner)

    Habe die Schuhe jetzt ca. 4 Wochen und habe damit jetzt 220 km auf den Zähler! Das Ergebnis ist wirklich hervorragend, ich laufe seit vielen Jahren mit Brooks, Adidas, Salomons, Nike usw. usw., aber das ist echt die Spitze. Der Schuh zentriert den Fuß, gibt die notwendige Stabilität, insgesamt richtig Klasse.

    Einen Wunsch habe ich für die Zukunft, die Schuhzunge könnte einen „Tacken“ länger sein, 2 – 3 cm.

    Viele Grüße aus Essen

  9. | Markus Ströher

    Hallo! Ich habe mir den Schuh vorletzten Samstag in Duisburg auf volles Risiko gekauft, da ich 170 km entfernt wohne. Aber direkt hatte ich das Gefühl, der Schuh passt zu mir. Seither bin ich 32 km auf verschiedenen Untergründen gelaufen. Perfekt und ein Gefühl als seien wir schon viele 100 Kilometer gemeinsam gelaufen.
    Einzig, dass er hinten links etwas „zwackt“ ohne dabei Probleme zu machen.
    Jetzt sagte jemand, ich solle ihn fester binden. Richtig?
    Ich mag es nämlich eher etwas lockerer.
    Insgesamt aber Note 1.

  10. | Marco Jetschin | Magdeburg(verified owner)

    Ich laufe ca. 50km pro Woche in der Vorbereitung auf einen Marathon, aber auch sonst > 1.000km jährlich und habe schon viele Schuhe verschlissen – darunter Asics (Zehenbox für lange Läufe zu eng, sonst 0-8-15 aber chic), Saucony (solide Performance des Ride und Kinvara und damit immer wieder im Schrank), ON (bestimmt 5 Modelle ausprobiert und leider viel zu schnell durchgelaufen – einzig der Trailschuh taugt, sonst als Sneaker) sowie HOKA (die Sohle hat meinen Physiotherapeuten reich gemacht, bis ich wieder laufen konnte).

    Daher war ich sehr gespannt auf den Nevos. Ich wollte einen Schuh, der nirgends Schmerzen provoziert, den man auf kurzen Läufen (bis 10km) oder auch langen Läufen (bis 30km und darüber hinaus) laufen kann. Mir war wichtig, nicht mehr zwischen Schuhen für Rennen und Schuhen für Training unterscheiden zu müssen und was noch wichtiger war: Mein linker Fuss ist etwas anders als der rechte (das ist ja bei den meisten Läufern so) und deshalb wollte ich einen Schuh, der “tolerant” ist, was ein leichtes Einknicken rechts angeht und trotzdem flott. Nun, es musste also nicht anderes als die Eier legende Wollmilchsau her, was mich in den letzten Jahren dazu getrieben hat, viele viele Schuhe auszuprobieren.

    Den Nevos habe ich jetzt 3x gelaufen: 8km locker zum ersten Kennenlernen, 12km mit 5x 150m Sprints am Ende und heute 30km. Mein Fazit: Keins der Produktversprechen ist unwahr oder übertrieben. Der Schuh vereint für mich die Bequemlichkeit des Saucony Ride (10mm Sprengung und super bequem) und den Vortrieb des Saucony Kinvara (4mm – Rennschuh) und kann damit ALLE in den letzten Jahren gekauften Laufschuhe schlicht aus meinem Schrank verdrängen!

    Danke, dass Ihr (True-Motion) ihn gebaut habt, schade, dass es so lange gedauert hat und toi toi toi, dass ich den Schuh noch in vielen Jahren kaufen darf, ich brauche nämlich 3 Paar im Jahr 🙂

    Übrigens: Vielleicht hat das dezente Marketing auch einen Placebo-Effekt bei mir ausgelöst und nichts tut mehr weh (Knie okay, unterer Rücken okay, Hüfte und Leiste okay). Aber der Effekt zählt! Ich habe ihn sofort meiner Freundin gekauft, die Knieprobleme hat und damit die selben Strecken (siehe oben) ohne Probleme zurückgelegt hat. Neuer Schuh statt Osteopath – rechnet sich!

    Und damit als Fazit: Ein Schuh für alles und jeden, für jeden Einsatzzweck & jede Situation (außer Trail). Sicher gibt es in Teilbereichen bessere, das wäre auch vermessen, aber für mich als “Durchschnittsläufer” der perfekte Schuh.

  11. | Andreas Seidel

    Laufe auf dem Schuh seit 3 Wochen und muss feststellen, das meine Knieprobleme verschwunden sind. Perfekt für Läufe im 20 km Bereich. Die Dämpfung erholt sich deutlich schneller als bei anderen Laufschuhen, gerade wenn man 6-7 mal pro Woche läuft und dies mit 3 Paar abdeckt. Der Schuh verträgt ohne Probleme 4 aufeinander folgende Läufe wo andere Laufschuhe / Dämpfungen schnell streiken. Das zweite Paar werde ich mir kurzfristig kaufen.

  12. | Peter Herrmann (verified owner)

    Ich habe den Schuh seit einem Tag. Herzlichen Glückwunsch!
    Ein überragender Schuh. Läuft sich wunderbar. Hochwertig und leicht.
    B….st kann einpacken:-)

    Bitte bringt auch noch einen Trainingsschuh für das Gym in absehbarer Zeit raus.

  13. | Tim

    Ich habe mir die Laufschuhe vor einer Woche gekauft (im Laden vor Ort).
    Optik/Haptik: Ich finde die (bunte) Farbkombi einfach toll. Die Materialien führen sich hochwertig an. Bei genaurem hinsehen sind mit unterm Schuhe zwei Dinge aufgefallen -> ein kleiner Katscher an der Motion-Bridge und ein kleines abstehende Gummiteil, was anscheinend nicht ganz sauber von der Maschine abgeschnitten wurde. Hier sprechen wir aber bei beiden Sachen vom Millimeter Bereich und somit absolut verzeihlich und nichts was Optik/Haptik und auch später das Laufgefühl stört !
    Das erste Anziehen: Ich habe die Schuhe in der Größe gekauft wie auch alle meinen vorherigen Laufschuhe, deshalb fällt der Schuh ähnlich aus wie alle bisherigen Adidas Laufschuhe die ich vorher hatte. Es fühlt sich beim hineinschlüpfen fast so an, als wurde man in einen Socken Schlüpfen, denn die Lasche/Zunge ist irgendwie so mit dem Schuh verbunden, dass man das Gefühl eines Sockens hat. Absolut positiv gemeint ! Man hat das Gefühl von Sicherheit und trotzdem nicht das Gefühl eingeengt zu sein ! Toll gelöst.
    Der erste Lauf: Schuhe angezogen und ab nach draußen. Die ersten paar Hundert Meter gehen bei mir über Asphalt bis ich den Wald erreiche. Die ersten Meter gegangen und ich dachte “oh ha die fühlen sich aber weich an beim Aufkommen auf der Ferse”. Es ist allerdings phänomenal, dass sobald man los läuft sich das Verhalten dieses U-Tech-Foam zum festeren verändert. Der Scuh versteht es irgendwie die Kraft so umzusetzen, dass ich nie das Gefühl von zu harter oder zu weicher Dämpfung hatte, sondern genau richtig! Das hat mich wirklich begeistert. (Ich bin eher ein Freizeit-Jogger und laufe 1-2 Mal die Woche à ca. 6 KM) Die Dämpfung hat mich sowohl auf Asphalt, als auch im Wald absolut überzeugt. Auf Asphalt hatte ich jedoch das Gefühl, dass dieser Foam an der Ferse noch besser seine Technologie umsetzen kann, wahrscheinlich weil der Boden einfach ebener ist, als im Wald. Aber auch im Wald ist es eine gute Mischung aus “den Boden/Untergrund spüren” und “Komfort”. Grundsätzlich hatte ich im Schuh zu keiner Zeit ein schwammiges Gefühl. Der Fuß war gut ummantelt und das Mesh-Außenmaterial hat einem einen guten Halt gegeben (vielleicht aber auch das am Anfang beschriebene “Socken-Gefühl). Bisher hatte ich lediglich ein Paar Laufschuhe die irgendwie vergleichbar mit dem Dämpfung des Nevos waren. Das waren die Adidas Boost Schuhe. Aber hier hatte ich immer ein sehr schwammiges Laufgefühl, weshalb diese sehr schnell eher zu Freizeit-Schuhen wurden. Das ist bei den Nevos absolut anders ! Auch die Dämpfung und der “Trampolin-Effekt” sind beim Nevos bedeutend besser und stärker zu spüren. Ich musste mich beim ersten Lauf regelrecht bremsen und nicht zu “over-pacen” so sehr hatte mich der Schuhe voran getrieben. hier lernt man den Schuh aber recht schnell kennen, sodass man seine gewohnte Laufgeschwindigkeit wieder findet. Hatte ich nach vorherigen Läufen oft Knie- oder Hüftschmerzen hatte ich bei den letzten beiden Läufen keinerlei Schmerzen. Weder während dessen noch danach. Ob dies nun repräsentativ ist oder nur Zufall kann ich natürlich nicht sagen, aber ich glaube schon, dass die gute Dämpfung hier einen bedeutenden Teil dazu beigetragen hat. Somit kann ich mich endlich wieder auf meine Läufe freuen und das ohne die (doch sehr harte) orthopädische Einlage die ich sonst getragen habe.
    Fazit: Ein rundum gelungener Schuh mit toller Optik, Haptik und einem super Laufgefühl. Ich bin froh, dass ich das “Wagnis” einer neuen Schuhmarke und einer neuen Technologie eingegangen bin, denn bisher wurde ich nicht enttäuscht. Zur Haltbarkeit kann ich natürlich aufgrund der Kürze des Tests noch nichts sagen. Aber bis dato habe ich da keinerlei Bedenken. Ich kann diesen Schuh wärmstens empfehlen.

  14. | Anna

    Das Fazit meines neuen Laufschuhs: Einsteigen – loslaufen – glücklich sein.
    Ich hatte noch nie einen Laufschuh, bei dem die Gewöhnung an einen neuen Schuh so unproblematisch gelaufen ist. Er gibt mir guten Halt und dadurch Sicherheit – trotzdem er wunderbar weich und bequem ist. Auch ich stelle fest, dass ich vermeintlich schneller bin.
    Ich bin völlig überzeugt, auch vom sehr ansprechenden Design. Ich bin sicher, dass ich noch viel Freude an meinem neuen Laufschuh haben werde.

  15. | Andrea (verified owner)

    Die ersten 2.500 Meter in meinem neuen Nevos Frauenlaufschuh:
    Passform: Ich habe Größe 38 und die Schuhe in Gr. 40 gekauft. Die Fersenkappe ist fest aber nicht unbequem. Die Zehenbox ausreichend breit für meine Füße (Platt/Spreiz :-)). Der Schuh sitzt schon Mal sehr gut.
    Erstes Gefühl: Wenn man so steht, fühlt es sich sehr bequem an, fast weich. Vor allen Dingen unter der Ferse. Habe allerdings nicht das Gefühl, dass es zu weich ist. Aber ich will ja nicht stehen, sondern laufen.
    Erste Schritte: Komisches Gefühl auf den ersten Metern. Für meinen Mittelfußstil wohl doch nicht geeignet???? Aber man soll den Schuh ja „laufen lassen“. Ich kontrolliere doch so gerne meinen Laufstil, meinen Fußaufsatz………, na, mal sehen. In der rechten Achillessehne leichte Schmerzen und das Schienbein macht sich auch bemerkbar (habe aber eh gerade Probleme damit).
    Fazit nach 2.500 Metern: Rauf, auf die Brücke und über den Rhein. Die Achillessehne ist auf der anderen Rheinseite schon nicht mehr zu spüren, ebenso mein Schienbein. Außerdem habe ich das Gefühl, schneller unterwegs zu sein. Habe allerdings meine Uhr nicht dabei (wahrscheinlich Rückenwind :-)). Ich habe auf dem Rückweg tatsächlich einfach mal laufen lassen und bin schon fast von den Schuhen begeistert. Natürlich kann man nach einer so kurzen Strecke noch kein wirkliches Ergebnis erwarten aber einen sehr guten ersten Eindruck. Und den habe ich bekommen. Am Donnerstag (11.07.) wird der Nevos dann nochmal etwas ausgiebiger beim B2Run in Düsseldorf getestet und am Wochenende bei einem längeren Dauerlauf (ca. 15 Km).
    Wenn der Nevos sich auf den längeren Strecken auch so gut – oder vielleicht sogar noch besser – anfühlt, könnte er sich als neuer Lieblingsschuh in meiner Sammlung entpuppen.

  16. | Steffen

    Habe ein Podcast gehört und war überzeugt, die Jungs wissen, was ein Läufer braucht. Habe mit dem Kauf eines neuen Schuhes gewartet, bis der TrueMotion verfügbar war. Heute zum Händler und abends gleich noch getestet. Die ersten 3 Kilometer waren überzeugend. Super Gefühl, weich ohne zu schwimmen, ohne den Fuß einzuschnüren hält der Schuh gut am Fuß und das Abdruckgefühl macht Spaß, immer wieder gezielt nach dem besten Punkt zu suchen.
    Ich glaube, ich bringe ihn nicht zurück 😁

  17. | Hubertus

    Samstag gekauft – Sonntag gelaufen 35 km mit über 600 m Steigung und entsprechend viel Downhill . Perfektes Laufgefühl – sowohl auf asphaltierten Wegen und guten Wald- und Feldwegen als auch im Trail. Nahezu ermüdungsfrei – im „Anflug“ gut gedämpft und nach Landung sehr stabil. Bin echt begeistert und bereue das Wagnis nicht, einen vollkommen neuen Schuh direkt für den vom Gelände her anspruchsvollen langen Trainingslauf getragen zu haben. Inzwischen auch 15 km hartes Intervall-Training (Fahrtspiel 1-2-3-2-1) und schnelle 10 km gemacht. Es bleibt dabei der Schuh ist sensationell!

    Viel Erfolg beim Ihrem Tollen Projekt.

  18. | Katja Schürmann (verified owner)

    Mein erster Eindruck war ” oh, hübsch”, dann ” oh, bequem” dann ” Boah bin ich schnell heute”.
    Vielen Dank, Hut ab, weiter so!

  19. | Susanne

    Die Schuhe sind einfach super. Man läuft wie auf Wolken, bin verliebt 🙂

  20. | Lutz

    mein absoluter neuer Lieblingsschuh

  21. | Hardy

    Unglaubliches Laufgefühl ! Ich laufe seit über 10 Jahren 40-50km die Woche, dieser Schuh wird ganz sicher mein Lieblingsschuh werden 🙂 Ob schnelle Einheiten, Intervall oder long Runs, alles mit einem Schuh machbar.

    Danke !

  22. | Kerstin

    Der schnellste Wohlfühlschuh den es gibt – tolle Passform und cooles Laufgefühl! Absolute Kaufempfehlung.

  23. | Malte

    Habe seit langer Zeit muskuläre Probleme. Seit ich die neuen Schuhe habe, sind sie fast vollständig verschwunden.

  24. | Daniela

    Super Schuh mit guter Passform.
    Ein ganz neues Laufgefühl.

  25. | Anke

    5⭐sehr angenehmes Laufgefühl, sowohl auf Straße als auch auf weichem Boden gut gefedert, man merkt keinen Unterschied beim Laufen. Gute Stabilität des Fußes und sehr leichtes Laufgefühl.

  26. | Maja

    Für mich ein Laufschuh mit Suchtfaktor. Einmal angezogen, möchte ich ihn nicht mehr hergeben, so komfortabel und angenehm trägt er sich. Bin nach dem Laufen mit dem Schuh beschwerdefrei, was mir leider bei diversen anderen Laufschuhen nicht so ergeht. Glatte fünf Sterne und bitte weiter so

  27. | Claudia

    Ich gebe volle fünf Sterne, nicht nur für das ansprechende Äußere, sondern vor allem für die perfekte Passform.
    Durch das leichte Gewicht und die sehr gut gepufferten Sohlen hat man ein Gefühl von Leichtigkeit, unabhängig davon, ob man damit joggen, Nordic Walking oder wandern geht. Schwitzende Füße können erst gar nicht entstehen, da die Feuchtigkeit durch die Maschen direkt abtransportiert wird.
    Ein rundum gelungener Schuh!
    Claudia

  28. | Silke

    Dieser neue True Motion Laufschuh zentriert den Fuß wirklich bei jedem Schritt. Die U-Sohle federt einen wie auf einem Trampolin ab. Habe das Gefühl, dass der Schuh unglaublich gelenkschonend ist. Bisher noch bei keinem renommierten Laufschuh so empfunden. Wirklich top. Kann ich nur empfehlen! Nebenbei: cooles Design.

  29. | Thomas Beinke

    Ich bin begeistert, trotz starker pronation und Einlagen, kann ich diesen Schuh sehr gut laufen und zwar ohne Einlagen. Das wird sicher nicht der letzte Kauf gewesen sein

  30. | Frank

    Mein neuer bester Freund. Gerade ab 4 min/km geht der Schuh so richtig ab. Ich mag besonders die perfekte Passform für meine Fuß und wie reaktiv die Sohle ist bei höherem Tempo. Echt gut!!

  31. | Maren

    Meine neuen U-Tech Nevos fühlen sich genial an — sie bieten eine super Symbiose zwischen sicherem Halt und Komfort, die einen dazu motiviert, sofort loszuspringen. Ich fürchte, ich werde sie nicht nur zum Laufen tragen wollen, sondern auch im Alltag, weil ich mir davon eine Entlastung meiner Gelenke verspreche (und weil der Schuh gut aussieht ?).

  32. | Maren

    Gefällt mir sehr gut! Auch optisch. Und das Lauffeeling!!! Super Schuh!

  33. | Dani

    Laufen wie auf Wolken. Ein völlig neues Laufgefühl.

  34. | Leonie

    Ich laufe seit Jahren Stabilschuhe und trage Einlagen. Mein Knie sind meine Problemzone. Ich habe True Motion seit der ISPO verfolgt und konnte jetzt endlich mit dem Nevos laufen. Und was soll ich sagen? Meine Knieschmerzen sind wie weggezaubert, und das ganz ohne Einlagen!! Ich kann es kaum glauben, aber der Schuh führt einen irgendwie sehr stabil und der Fußaufsatz ist sehr angenehm und weich, ich kann den Nevos wärmstens weiterempfehlen!

  35. | Rainer

    sehr ausgewogenes Laufgefühl – bei jedem Tempo, jedem Fußaufsatz und Untergrund. Insgesamt: very smooth ride! Besonders: man hat ja als Läufer so seine Wehwehchen und weiß wo es zwickt. Diese Wehwehchen hat der Schuh ausgeglichen.

  36. | Bjoern

    Alter, True Motion macht mich fertig, die Dinger sind zu schnell für mich. Neuer Streckenrekord

  37. | Markus

    stabile Führung und total schonende Abrollbewegung – fast schwebend. Bin total begeistert.

  38. | Henri

    top

  • “As a young running shoe brand, True Motion takes a new biomechanical approach.”
    RUNNER'S WORLD
  • “A new German running shoe brand sets out to conquer the running market – with a revolutionary approach. The concept is called U-TECH, and the shoe that earned True Motion the ISPO Gold Award is called Nevos.”
    ISPO

Bekannt aus